Technik und Voraussetzungen der CRM Adressverwaltung

INSIDE! 3.0 - Technik und Voraussetzungen

Betriebssysteme
Windows XP
Windows 2000
Windows NT (SP 4)
Hardware
Prozessor: ab Pentium III/300 MHz
RAM: ab 128 MB
Bildschirm: ab 800x600 Pixel, 256 Farben
Lokale Festplatte: ab 40 MB freiem Speicherplatz (ohne Datenbank)
Datenbank
Unterstützte Datenbanken: Alle Versionen unterstützen standardmäßig das Access-Datenbankformat (MDB). Die Enterprise Version ermöglicht zusätzlich die Verwendung des MS SQL-Servers ab Version 7.0. Access muß NICHT vorhanden sein! Der MS SQL-Server ist NICHT Bestandteil dieser Software.
Netzwerkfähig: Alle INSIDE! Versionen können im Netzwerk betrieben werden. Für eine höhere Stabilität oder bessere Performance ab 5-10 Arbeitsplätzen, ist die Verwendung des MS SQL-Servers sinnvoll. Damit wird die Belastung im Netz deutlich reduziert und die Zugriffsgeschwindigkeit verbessert.
Maximale Anzahl Datensätze: Für die Verwendung des Access-Datenbankformates ist eine Zahl von 50.000-100.000 Datensätze realistisch. Im Prinzip könnten auch größere Datenmengen verwaltet werden. Die maximale Dateigröße beträgt ca. 2 GB. Allerdings ist aus Gründen der Performance und Sicherheit für große Datenmengen der MS SQL-Server zu empfehlen!
Sonstiges
Telefonie: Es wird die TAPI Schnittstelle als 3rd Party-CTI Netzwerklösung unterstützt. Zusätzliche Hardware ist NICHT notwendig! Vorraussetzung ist eine TAPI-fähige Telefonanlage, die eine Verbindung (z.B. serielles Kabel) zu einem Telefonieserver hat. Dieser muß als DOMÄNEN-Server (Windows NT 4.0 Server (SP 5), Windows 2000 Server, Windows XP Server) eingerichtet sein. Die TAPI ab Version 2.1 und die TAPI Service Provider Software (TAPI Treiber) vom Hersteller der TK-Anlage muß darauf installiert worden sein. Auf den Arbeitsplätzen muß die TAPI-Client Installation durchgeführt werden. (Die Installation ist in der Online-Hilfe beschrieben.)

Alternativ kann auch der TapiServer der Firma ESTOS verwendet werden, der einen Telefoneinsatz ohne Windows-Server ermöglicht.